Sporthalle

Der Holzbau für die Sporthalle startet im März

News von der Sporthallenbaustelle

Seit im Dezember 2021 die Bauarbeiter von Frutiger den im Boden versenkten Teil der Sporthalle fertig gebaut haben, fiel die Baustelle im Januar und Februar (fast) in den Winterschlaf. Immerhin konnten nun alle Werkleitungen verlegt sowie mit ersten Installationen im Gebäudeinnern begonnen werden.
Und seit Januar arbeitet als neue Projektleiterin vom TU Frutiger Gina Roth zusammen mit der Bauleiterin Farida Krähenbühl am Projekt Doppel-Sporthalle mit. Gina Roth ist gelernte Hochbauzeichnerin mit einer Zusatzlehre als Maurerin und arbeitet seit zwei Jahren als Projektleiterin bei Frutiger.

Projektleiterin Gina Roth (links) und Farida Krähenbühl, Bauleiterin

Projektleiterin Gina Roth bestätigt, dass der Aufrichtetermin für die Holzkonstruktion steht. Die Zimmerleute der Firma Zaugg aus Rohrbach (bei Huttwil) werden ab 7. März mit dem Aufrichten der Holzelemente beginnen. Bis Ostern soll die Halle – wenn es keine allzu langen Regenperioden oder gar Stürme gibt- gedeckt sein. Sie ist optimistisch, dass so der Übergabetermin auf die Herbstferien 2022 eingehalten werden kann.

Vorbereitungsarbeiten in der Werkstatt Zaugg AG (Fotos Farida Krähenbühl)

Während des Jugendfests anfangs Juli ist geplant, dass die neue Sporthalle unter Führung von Fachpersonen von der Bevölkerung gruppenweise besichtigt werden kann. Zu diesem Zeitpunkt kann dann vor Ort verglichen werden, ob die Visulisierungen mit der Realität übereinstimmen.

Klicke die Bilder an zum Vergrössern

0 Kommentare zu “Der Holzbau für die Sporthalle startet im März

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: